Häufig gestellte Fragen im Bereich Debitorenfinanzierung

 

Fragen aus Sicht des Steuerberaters und Wirtschaftsprüfers:

Darf ich als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer Forderungen abtreten?

Ja, aufgrund der Gestaltung des von uns zur Verfügung gestellten Vertragswerks wird eine neue Forderung Ihrer Kanzlei gegenüber dem Mandanten begründet, die keine Gebührenforderung ist. Lediglich diese Forderung, die zur Erledigung der alten Gebührenforderungen führt, wird abgetreten. Es sind daher keine weiteren Internas aus dem Mandatsverhältnis uns gegenüber preiszugeben.

Zudem sind mit Inkrafttreten des 8. StBÄndG am 11. April 2008 auch die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen worden, dass Steuerberater auch für Ihre Gebührenforderungen Factoring nutzen können. Die entscheidende Änderung stellt in diesem Zusammenhang die Neufassung des § 64 Absatz 2 StBerG dar: Diese erlaubt es Steuerberatern, ihre Gebührenforderungen an Dritte abzutreten und/oder zum Einzug zu übertragen. Dadurch werden Finanzierungs- und Einzugsvarianten möglich, wie sie z. B. bei Ärzten seit langem üblich sind. Wichtig ist hierbei das ausdrücklich schriftliche Einverständnis des Mandanten, welches aufgrund der Gestaltung unserer Vertragswerke jedoch ohnehin gegeben ist.

Wie bilanziere ich die erhaltene Schuldsumme?

Wir verweisen bezüglich der Handelsbilanz auf den HGB-Kommentar Nr. 113 (Beck‘scher Bilanzkommentar). Demnach kann (Wahlrecht!) ein Forderungsabgang angenommen werden, insbesondere wenn die Abtretung offen gelegt wurde (dies ist bei der Debitorenfinanzierung der Fall). Aufgrund des verbleibenden Ausfallsrisikos ist eine entspr. Angabe gem. § 251 HGB unter der Bilanz zu vermerken.

Ist es möglich die Ratenanzahl bei einem Neuvertrag zu erhöhen?

Ja, neben den Auswahlmöglichkeiten 6, 12 und 18 Raten kann die Ratenanzahl in individuell abzustimmenden Einzelfällen auf 24 Raten erhöht werden.

Wie erfahre ich als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, wie hoch die Restforderung eines bestehenden Vertrages ist?

Sie erhalten monatlich eine Übersicht aller laufenden Verträge, selbstverständlich haben Sie außerdem jederzeit die Möglichkeit, telefonisch oder per Mail den aktuellen Restforderungsbetrag zu erfragen.

Wird der Vertrag der Schufa gemeldet?

Nein, eine Schufa-Meldung erfolgt nicht.

Welche Kosten entstehen für mich als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer?

Zum jetzigen Zeitpunkt entgehen Ihnen Zinserträge oder es entstehen Ihnen sogar Kosten für die Kontokorrentinanspruchnahme (Opportunitätskosten) sowie Personalaufwand im Rahmen des Mahnwesens. Bei einem Rahmenvertrag von 25.000,00 € entsteht Ihnen lediglich eine Anschlussgebühr i. H. v. 350,00 € und ab dem 2. Jahr eine jährliche Verwaltungsgebühr i. H. v. 200,00 €. Weitere Kosten entstehen nicht.

Wie kann ich das Thema offene Forderungen und Debitorenfinanzierung bei meinem Mandanten ansprechen?

anteeo unterstützt Sie bei der Ansprache Ihrer Mandanten zu diesem sensiblen Thema: Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch und stellen Ihnen entsprechende Flyer zur Verfügung. Diese erläutern das Thema Debitorenfinanzierung aus Sicht Ihrer Mandanten anschaulich und erleichtern so den Einstieg in ein Gespräch über offene Forderungen und die entsprechende Lösung. Die Erfahrung zeigt, dass Mandanten in den allermeisten Fällen erleichtert sind, wenn das Thema offene Forderungen thematisiert und gemeinsam angegangen wird. So werden klare Verhältnisse geschaffen und anschließend ist wieder eine Fokussierung auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich.

Werden die Daten meiner Mandanten im Rahmen der Nutzung der Debitorenfinanzierung weitergegeben?

Nein, die Daten Ihrer Mandanten sind bei uns in guten Händen. Der Rahmenvertrag beinhaltet eine Wettbewerbsklausel zu Ihrem Schutz. Außerdem unterliegt die anteeo der Aufsicht von Bundesbank und BaFin und ist somit an das „Bankengeheimnis“ gebunden.

Werde ich über mögliche Schritte informiert, die beispielsweise bei Nichtzahlung der vereinbarten Raten durch den Mandanten von der anteeo eingeleitet werden?

Ja, wir informieren Sie über das Vorgehen und stimmen uns eng mit Ihnen ab, so sind Sie jederzeit auf dem Laufenden.

Wie viele Verträge werden durchschnittlich von Mandanten erfüllt, wie hoch ist die Erfolgsquote?

Über 90% der abgeschlossenen Vereinbarungen werden von Mandanten erfüllt, das heißt es erfolgt eine komplette Rückzahlung der offenen Forderungen. Und auch bei den vorzeitig beendeten Verträgen ist die Erfolgsquote noch beachtlich: So sind in der Regel durchschnittlich über 60% der ursprünglichen Forderung beglichen, bevor es zu einem Ausfall kommt. Geld, das Ihre Kanzlei ohne die Debitorenfinanzierung womöglich bereits abgeschrieben hätte.

Wie sieht das weitere Vorgehen aus, wenn mein Mandant seinen Vertrag nicht erfüllt und somit die Zahlung der noch ausstehenden Raten an die anteeo ausbleibt?

Vertrag bis zur vollständigen Begleichung der offenen Forderungen fortzuführen. Hierzu werden regelmäßige Zahlungserinnerungen an den Mandanten und bei Bedarf eine Anpassung des Zahlplanes vorgenommen. Sollte ein Vertrag jedoch endgültig ausfallen, sieht es unsere Vereinbarung vor, dass der noch offene und bereits vorfinanzierte Betrag an Ihre Kanzlei zurückbelastet wird.

Im Anschluss besteht jedoch immer noch die Möglichkeit, über unsere spezialisierten Kooperationsanwälte eine Rechtsverfolgung anzustreben. Das Gerichtsverfahren erfolgt im Namen der anteeo finance AG als treuhänderische Forderungsinhaberin.

 

Fragen aus Sicht des Mandanten:

Besteht die Möglichkeit, die Ratenhöhe zu verringern?

Ja, auf Wunsch kann in Abstimmung mit dem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer die vereinbarte Ratenhöhe verringert werden. Eine Gesamtlaufzeit von 18 Monaten soll grundsätzlich nicht überschritten werden. Wir stellen Ihnen auf Wunsch einen Antrag zur Verfügung. Nach Unterzeichnung und Eingang bei uns wird dieser bearbeitet. Bei erfolgreichem Einzug oder Zahlungseingang der ersten verringerten Rate wird ein neuer Zahlungsplan erstellt und an Sie geschickt.

Kann das Einzugsdatum später geändert werden?

Ja, eine Änderung kann vorgenommen werden. Wir stellen Ihnen auf Wunsch einen Antrag zur Verfügung. Nach Unterzeichnung und Eingang bei uns wird dieser bearbeitet. Hierzu wird ein neuer Zahlplan erstellt und an Sie geschickt.

Wie erfolgt die Abwicklung der Ratenzahlung?

Im Regelfall werden die monatlichen Raten im Rahmen einer Einzugsermächtigung eingezogen. Ein Widerruf ist jedoch jederzeit möglich, so dass die Raten zum vereinbarten Zeitpunkt durch Sie überwiesen werden können.

Wie erfahre ich, die Höhe der Restforderung meines bestehenden Vertrages?

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die anteeo finance AG telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren, um den aktuellen Restforderungsbetrag zu erfragen.

Ist es möglich Sondertilgungen zu leisten?

Ja, Sie können jederzeit Sondertilgungen in beliebiger Höhe leisten, hierfür fallen keine Vorfälligkeitsgebühren an.

Kann ein Vertrag auch vorzeitig abgelöst werden?

Ja, eine vorzeitige Ablösung ist jederzeit möglich. Es fallen keine Vorfälligkeitsgebühren an.

Wird der Vertrag der Schufa gemeldet?

Nein, eine Schufa-Meldung erfolgt nicht.

Ich habe bereits einen laufenden Vertrag. Kann ich trotzdem noch einen zweiten Vertrag abschließen?

Ja, Sie können mehr als einen Vertrag in der Abwicklung haben. Die Ingangsetzung erfolgt jedoch nur, wenn der laufende Vertrag keine Rückstände aufweist.

Welche Kosten entstehen mir?

Es entsteht eine einmalige Bearbeitungsgebühr i. H. v. 2% der Schuldsumme (mind. 30,00 €) und eine Verzinsung von 1% pro Monat der Restforderung.

Welche Vorteile habe ich als Mandant von der Debitorenfinanzierung?
  • Klares Verhältnis zum Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer
  • Bequeme Ratenzahlung
  • Keine automatische Einleitung von gerichtlichen Mahn- und Vollstreckungsmaßnahmen
  • Keine Vorfälligkeitsentschädigung bei vorzeitiger Tilgung
  • Keine SCHUFA-Meldung
  • Vereinbarung einer flexiblen Laufzeit

Wir sind für Sie da

anteeo finance AG

Helbingstraße 104
45128 Essen Nordrhein-Westfalen Deutschland

Tel.: Work(0201) 2404390
Fax: Fax(0201) 2404393 anteeo finance
E-Mail: 

Zum Kontakformular

anteeo finance
QR-Code der vCard ETL

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.


 

Informationsmaterial

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x